BEKENNTNISSE über|Leben unser Spielzeitmotto 2019

Timo

Am 03.10.18 ist unser Freund und Geschäftsführer Timo Bamberger verstorben. Timos Tod hinterlässt eine Lücke, die nicht zu schließen ist. Doch Timo wäre nicht Timo, wenn er uns ängstlich und hilflos zurückgelassen hätte. Für ihn war es die Stärke des Tams produktiv mit Veränderungen umzugehen. Und so erkennen wir seinen Tod an, als das was er ist. Unbegreiflich, unbegründbar, eine ganz ganz große Scheiße und Teil des Lebens. Timos Tod lässt uns innehalten. Ein Moment der Stille und der Schwerelosigkeit. Ein Anlass um auf das zu schauen, was wir im Tam machen: Gemeinsam leben, mit allen Höhen und Tiefen und mit Hilfe der Kunst dieses Leben reflektieren. Deshalb erweitern wir unser Spielzeitmotto für 2019 auf Bekenntnisse: Überleben. Timos Tod hinterlässt eine Lücke die nicht zu schließen ist. Sein Erbe hinterlässt uns die Kraft vertrauensvoll auf ein neues Jahr 2019 zu blicken.