Spielzeit : 2021

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund.
Die lasterhaften Balladen des François Villon

von François Villon nach Paul Zech | ab 12

Wir begegnen an diesem Abend dem bedeutendsten Poeten des französischen Mittelalters: François Villon persönlich gibt sich die Ehre.

1431 geboren in Paris, führt er ein sehr abenteuerlichen Lebens als Student und Professor, aber auch als Vagabund, Gauner, und zum Tode verurteilter Vogelfreier. Bereits 1463 verliert sich seine Spur. Villon kennt die Spelunken und Bordelle der Pariser Unterwelt gleichermaßen wie die Fürstenhöfe und bringt dies in seinen zahlreichen Balladen zum Ausdruck. Sie zeigen uns Liebe, Hass, Tod, Vergänglichkeit, Hunger, Armut, Laster und Ausschweifung seiner Zeit auf derbe, freche, humorvolle, aber auch erschütternde Art.

Regie: Theresa Frey, Andreas Artschwager | es spielen: Manfred Günther (als Villon), Tillmann Zänker, Musik: Heiko Ißleib


Ort: Alte Brauerei Eisenach

Ranzig aber geht noch
Musik und Kabarett

ab 12

Endlich - das deutsch-duale Dopaminprogramm für Anfänger und Fortgeschrittene kommt auch nach Eisenach!

Glückshormone werden freigesetzt, wenn die Beiden mit ihren Nummern von Christian Steiffen bis Rainald Grebe oder Bodo Wartke an die Schmerz – Verzeihung – Scherzgrenze gehen. Dabei beweist das Duo Stil – mit eigenen Interpretationen und der (Glücks-)Mischung aus Nachdenklichkeit und Humor. So können alle Zuschauenden ihre individuellen Glücksmomente erleben – brauchen wir das in diesen Zeiten nicht alle?

es spielen: Wulf Dominicus & Andreas Wellmann


Ort: Alte Brauerei Eisenach