Wie viel mensch

von Mathias Wienecke | ab 14

Regie: C.W.Olafson Klanggestaltung: Matthias Neumann | es spielen: Martin Bertram

Preis: 10 € Erwachsene | 5 € Kinder & Jugendliche unter 18 Jahren

Wie viel mensch

Das Monolog-Stück »Wie viel mensch...?« behandelt Gedanken und Briefe eines Protagonisten, der im Jahr 1989 festhält, was ihn bewegt. Dabei spielen persönliche Schicksale und politische Ereignisse weltweit genauso eine Rolle, wie die ganz konkreten Ereignisse in seiner Heimatstadt Gotha, aber ohne dabei historischer Bericht zu werden. Auch wenn man selbst keinen direkten Bezug zu Gotha hat, macht das Stück deutlich, wie manch einer, der sich mit der DDR schwertat, im Herbst ’89 träumte und von einem Land hoffte, in dem Mitbeteiligung und Freiheit gelebt werden kann.