Trüffelschweine

von Kristo Šagor | ab 12

Regie: Antonia Holl | es spielen: Eva Korkhaus, Inka Maier-Rehm

Bild Spielzeit

Saskia hat Rike entführt und will Rikes Vater erpressen. Doch niemand reagiert auf die Forderung. Anscheinend vermisst keiner die Mädchen. Während die beiden sich gegenseitig belauern, verwischt die Grenze zwischen Täterin und Opfer. In ihrer Isolation lernen sich die zwei kennen. Sie empfinden dieselben Sehnsüchte, Enttäuschungen und Wut. Gierig wie Trüffelschweine, denen man etwas wertvolles vor die Nase hält, was sie aber nie bekommen sollen, suchen Saskia und Rike nach Liebe und Anerkennung.

Trüffelschweine
Trüffelschweine
Trüffelschweine
Trüffelschweine
Trüffelschweine
Trüffelschweine
Trüffelschweine