Staatstheater: Repertoire

von Mauricio Kagel | ab 12

Regie: Stephan Mahn | es spielen: Mira Seesemann, Gerald Lotzmann, Dieter Salzmann, Ida Frankenberg

Preis: 10 € Erwachsene | 5 € Kinder & Jugendliche unter 18 Jahren

Der Gott des Gemetzels

50 Jahre nach der Uraufführung von Mauricio Kagels STAATSTHEATER (Hamburgische Staatsoper) widmet sich das TAM Eisenach mit REPERTOIRE dem ersten Teil des insgesamt aus neun Abschnitten bestehenden Musiktheaterwerks, welches bei seiner Uraufführung wegen Bombendrohungen nur unter Polizeischutz aufgeführt werden konnte.

Die vier Darsteller:innen des generationsübergreifenden Ensembles haben sich, ganz nach Kagel, der Auswahl des vorliegenden Materials verlangt, innerhalb des Probenprozesses für über 40 der 100 szenisch-musikalischen Aktionen entschieden und diese auf die Bühne gebracht. Alles was klingt, schallt, kracht, lärmt, schwirrt, klirrt, knattert, rasselt, tickt, pfeift, knallt und platzt wird als Instrument betrachtet und ausgiebig verwendet. REPERTOIRE ist eine Schule des Schauens und Hörens und problematisiert scheinbar alltägliche Gewissheiten wie : Was ist Theater? Was ist Musik? Und was soll eigentlich Musiktheater sein? Das Ensemble findet, ausgehend von Kagel, vergnügliche, phantasievolle, unerwartete und oft nur sekundenlange Antworten auf diese und weitere Fragen.

Es wird ein Experiment und Experimente können glücken oder misslingen. Das einzige was Sie mitbringen müssen ist ein bisschen Lust am Hören.

Der Gott des Gemetzels
Der Gott des Gemetzels
Der Gott des Gemetzels
Der Gott des Gemetzels
Der Gott des Gemetzels
Der Gott des Gemetzels
Der Gott des Gemetzels
Der Gott des Gemetzels