Wandel(n) unser Spielzeitmotto 2020

Timo

2018 feierte das TAM sein 10-jähriges Bestehen. Timo Bamberger, unser langjähriger Geschäftsführer des TAMs ahnte schon lange, dass dem TAM grundlegende Veränderungen bevorstehen. Und so kritzelte er auf einen Notizzettel: 

„Wie gestalten wir denn nun den Wandel?“

Das TAM zieht seine Motivation, seine Inspiration und seine Daseinsberechtigung aus der Welt die uns umgibt: Im Kleinen aus den Tamaten, die hier Theater und noch so viel mehr machen und gestalten. Etwas größer aus Eisenach und Umgebung, aus dieser Region, die wir durchaus stolz als Provinz bezeichnen. Und natürlich auch gesamtgesellschaftlich: „Struktur-Wandel“, „Generationen-Wandel“, „Klima-Wandel“ sind dabei nur einige Stichpunkte. 

Das einzig beständige ist der Wandel. Das hat das TAM in den letzten 10 Jahren gelernt. Doch wir stehen dem Wandel nicht ohnmächtig gegenüber, sondern gestaltet ihn aktiv und selbstbestimmt mit.

Mit verschiedenen Inszenierungen und Formaten werden wir uns diesem Thema in den kommenden zwei Jahren mit widmen.