Wolf sein
Premiere

von Bettina Wegenast | ab 8

Der Wolf ist tot. Für die Schafe ist das eine gute Nachricht. Die Stelle vom Wolf ist frei und neu zu besetzen. Notwendige Qualifikationen sind: böse sein und ab und an zubeißen können, notfalls auch mal bei einem Schaf.
Schaf Kalle bewirbt sich beim zuständigen Amt und hat Erfolg. Also rein in den neuen Job und losgelegt. Kalle wird zum Schaf im Wolfspelz.
Eine leichte und rasante Komödie für Kinder und Erwachsene, in der es um Macht, Machtmissbrauch und echte Freunde geht.

Regie: Beate Göbel / Marcus Coenen | es spielen: Felice-Pauline Rabb, Michelle Buchler, Lisa Ackermann, Maria-Magdalena Luhn


Komisch
Ein Stück über die Anderen

von Bernd Winter | ab 8

Wie definiert man eigentlich komisch? Was ist eigentlich normal? Und wer legt fest, dass man so oder so ist? Komisch, das sind immer nur die anderen. Dieses tragisch-komische Vorurteil wird uns von ganz jungen Zeitgenossen gezeigt. Sie erzählen uns von sich, wie sie sich wahrnehmen, wie sie auf ihr Umfeld wirken und wie ihr Umfeld auf sie wirkt. Konflikte bleiben dabei nicht aus ...

Regie: Erik Treybig | es spielen: Viktoria Bertram, Carolin Czoppa, Marlon Franke, Kim Fröbel, Jona Große, Antonia Hanel, Simon Roch, Tobias Schein, Bela Sobko, Emilia Streubel


Trüffelschweine

von Kristo Šagor | ab 12

Saskia hat Rike entführt und will Rikes Vater erpressen. Doch niemand reagiert auf die Forderung. Anscheinend vermisst keiner die Mädchen. Während die beiden sich gegenseitig belauern, verwischt die Grenze zwischen Täterin und Opfer. In ihrer Isolation lernen sich die zwei kennen. Sie empfinden dieselben Sehnsüchte, Enttäuschungen und Wut. Gierig wie Trüffelschweine, denen man etwas Wertvolles vor die Nase hält, was sie aber nie bekommen sollen, suchen Saskia und Rike nach Liebe und Anerkennung.

Regie: Antonia Holl | es spielen: Eva Korkhaus, Inka Maier-Rehm